Jagdpolitik

„Keine Antwort mehr auf Bürgeranfragen?“ Ist das gelebte (Jagd-) Politik in Bayern?

Was meinen Sie dazu? Sie können gerne Ihre Meinung auf der Seite Gästebuch äußern.

Am 3. September 2013 richtete Toni Zembsch eine schriftliche Anfrage an den Innenstaatssekretär Gerhard Eck (CSU). Vor der Landtagswahl wollte Herr Eck keine Antworten zu den gestellten Fragen geben. Möglicherweise befürchtete er negative Auswirkungen auf das Wahlergebnis und versprach das später nachzuholen. Geschen ist bis heute (5. Dezember 2013) natürlich nichts. Das veranlasste nun Toni Zembsch zu nachfolgendem offenen Brief, den Sie hier anklicken können.